| Versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert (DE) ✅ | Kauf auf Rechnung ✅ | TrustedShops zertifiziert ✅ | mehr als 25 Jahre Fachkompetenz

Keso Werkspartner Dormakaba Schließsysteme
Mehrwertsteuer auf 16% gesenkt, 3% Preisvorteil
Dormakaba c-lever air SL2 E300 K6 Rohrrahmen Langschildgarnitur Drücker 8906

Artikelnummer: 2924-K6/MRD/SL2/E300/92PZ/TS47/8116V/8/W/D

Kategorie: KABA Mechatronik evolo

Drückergarnitur Innen
DIN Richtung
Profilzylinder Lochung
Farbe Antennenabdeckung
Türstärke
Vierkantstiftgröße Drückerdorn

Preis nach Konfiguration 524,32 €

* inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (GLS Paketdienst)

Unverbindlicher Verkaufspreis des Herstellers: 537,88 €
verfügbar

Lieferzeit: 17 - 18 Werktage**



Systemkompatibilität
  • Kaba Digitalzylinder Europrofil 1435-K5/MRD/E300/Var/Var/IN/Var/*/BLK/INT
    Der Digitalzylinder im Europrofil ist ein digitaler Schliesszylinder, bei dem, nach der Identifikation eines berechtigten Mediums, das Schloss manuell geöffnet werden kann.
    Die Zutrittsberechtigung wird optisch und akustisch angezeigt. Der Digitalzylinder ist mit einer Leseantenne am Drehknauf, je nach Typ, am Aussenknauf oder am Aussen- und Innenknauf, ausgerüstet.
    Die sicherheitsrelevante Elektronik ist hinter dem Bohrschutz im Rotor eingebaut.

    Einsatzbereich
    Der Digitalzylinder kann weitestgehend in jede Tür aus Holz, Glas oder Metall mit Europrofil-Ausschnitt eingebaut werden. Er ist für den Einbau in Feuerschutztüren
    gemäss EN 1634 geeignet. Die Verwendung der Digitalzylinder für Notausgangsverschlüsse gemäss EN 179 oder Paniktürverschlüsse gemäss EN 1125 ist in den EG-Konformitätszertifikaten des Schlossherstellers
    dokumentiert. Für sicherheitsrelevante Bereiche sind sämtliche Typen in der Ausführung protected verfügbar. Diese Ausführung verfügt über einen erhöhten Bohrschutz und ein VdS Zertifikat.

    Hinweis: Für VdS konforme Schliessanlagen müssen im Schliessplan die Positionen der Digitalzylinder in ?protected? Ausführung vermerkt sein.

    Ausführungen

    Typ 1435

    Digitalzylinder mit Leseantenne am Aussenknauf. Der mechanische Innenknauf ist festmit dem Mitnehmer gekuppelt.

    Typ 1434
    Digitalzylinder Halb mit Leseantenne am Aussenknauf.

    Typ 1437
    Digitalzylinder Antipanik für Panikschlösser, die eine definierte Ruheposition des Mitnehmers benötigen. Mit Leseantenne am Aussenknauf. Der mechanische Innenknauf ist fest
    mit dem Mitnehmer gekuppelt.

    Typ 1439
    Digitalzylinder Dual mit Leseantenne am Aussen- und am Innenknauf. Der Aussen- und der Innenknauf lassen sich unterschiedlich berechtigen.

    Technische Daten
    Abmessungen Ø x L Aussenknauf 36 x 45 mm
    Innenknauf 36 x 34 mm
    Innenknauf klein 30 x 27 mm
    Innenknauf Dual 36 x 45 mm
    mind. Dornmass 35 mm (Tür nach innen öffnend, alle Typen)
    30 mm (Tür nach aussen öffnend, Standard Innenknauf)
    35 mm (Tür nach aussen öffnend, Innenknauf Dual)
    25 mm (Tür nach aussen öffnend, Innenknauf klein)
    Stromversorgung Batterie 1 x 3V, CR2 Lithium
    Umgebungsbedingungen / Lebensdauer
    Schutzart Aussen: IP55
    Temperatur - 25 ... + 70 °C 1)
    Luftfeuchtigkeit 0 ... 95% rH, nicht kondensierend
    Klima Für Einsatz in korrosiver Atmosphäre (Chlor, Ammoniak) nicht geeignet
    Lebensdauer der Batterie bei 20 °C ca. 65?000 Zyklen 2)
    Typ 1437 Antipanik
    Federmechanismus
    Mitnehmer
    12:00 ±25° oberer Ruhebereich
    06:00 ±30° unterer Ruhebereich
    Anwendungsdauer
    Nach 10 Jahren muss der Federmechanismus
    des Mitnehmers durch den Hersteller instandgesetzt werden.
    Identifikationstechnologien (RFID)
    MIFARE DESFire
    classic
    LEGIC advant
    prime
    Trägerfrequenz 13.56 MHz
    Zertifikate
    VdS Ausführung protected: Klasse BZ+
    Feuerschutztüren EN 1634-2: 95 min 3)
    Dauerhaftigkeit > 130?000 Zyklen
    EN 1303 Klasse 6
    EN 179 / EN 1125 Klasse 7
    Korrosion DIN EN 1670 Klasse 3
    Legende:
    1) Der Temperaturbereich ist abhängig von den Spezifikationen
    der Batteriehersteller.
    2) Abhängig von Konfiguration und Technologie
    3) Typ 1439 ab Gesamtlänge 85 mm

    Ausführungen
    Bauformen Europrofilzylinder gemäss DIN 18252/EN 1303
    Verschiedene Zylinderlängen
    Verschiedene Oberflächen für Innen- und Aussenknauf (siehe Bestelloptionen)
    Standard-/Innenknauf klein/ohne Innenknauf
    Standard- oder Zahnrad-Mitnehmer
    Material Zylindergehäuse Messing, matt vernickelt
    Antennenabdeckung Kunststoff, schwarz
    Leuchtring Kunststoff, rot/grün leuchtend
    Knäufe Messing vernickelt
    Edelstahl 1.4404 (Option INOX)
    Zylinderlängen Alle Typen Ab Grundlänge 30/30 in 5?er Schritten bis maximal 110 mm
    1434 Gesamtlänge max. 110 mm
    1435 Gesamtlänge min. 60 mm, max.140 mm
    1437 Länge aussen min. 30 mm, max. 85mm, Länge innen min. 35 mm, max.90 mm. Gesamtlänge max. 120 mm
    1439 Gesamtlänge min. 80 mm, max.140 mm

    Zubehör/ Artikelnummer
    1374 Kaba evolo Manager Software
    1460 Kaba Programmer
    1355-42 Programmierkabel
    1355-42A Programmieradapter
    1430-55 Schraubenzieher Hex 1.5
    1430-25 Service-Tool

  • Kaba Digitalzylinder Europrofil 1435-K5/MRD/E300/Var/Var/IN/Var/*/BLK/INT
    Der Digitalzylinder im Europrofil ist ein digitaler Schliesszylinder, bei dem, nach der Identifikation eines berechtigten Mediums, das Schloss manuell geöffnet werden kann.
    Die Zutrittsberechtigung wird optisch und akustisch angezeigt. Der Digitalzylinder ist mit einer Leseantenne am Drehknauf, je nach Typ, am Aussenknauf oder am Aussen- und Innenknauf, ausgerüstet.
    Die sicherheitsrelevante Elektronik ist hinter dem Bohrschutz im Rotor eingebaut.

    Einsatzbereich
    Der Digitalzylinder kann weitestgehend in jede Tür aus Holz, Glas oder Metall mit Europrofil-Ausschnitt eingebaut werden. Er ist für den Einbau in Feuerschutztüren
    gemäss EN 1634 geeignet. Die Verwendung der Digitalzylinder für Notausgangsverschlüsse gemäss EN 179 oder Paniktürverschlüsse gemäss EN 1125 ist in den EG-Konformitätszertifikaten des Schlossherstellers
    dokumentiert. Für sicherheitsrelevante Bereiche sind sämtliche Typen in der Ausführung protected verfügbar. Diese Ausführung verfügt über einen erhöhten Bohrschutz und ein VdS Zertifikat.

    Hinweis: Für VdS konforme Schliessanlagen müssen im Schliessplan die Positionen der Digitalzylinder in ?protected? Ausführung vermerkt sein.

    Ausführungen

    Typ 1435

    Digitalzylinder mit Leseantenne am Aussenknauf. Der mechanische Innenknauf ist festmit dem Mitnehmer gekuppelt.

    Typ 1434
    Digitalzylinder Halb mit Leseantenne am Aussenknauf.

    Typ 1437
    Digitalzylinder Antipanik für Panikschlösser, die eine definierte Ruheposition des Mitnehmers benötigen. Mit Leseantenne am Aussenknauf. Der mechanische Innenknauf ist fest
    mit dem Mitnehmer gekuppelt.

    Typ 1439
    Digitalzylinder Dual mit Leseantenne am Aussen- und am Innenknauf. Der Aussen- und der Innenknauf lassen sich unterschiedlich berechtigen.

    Technische Daten
    Abmessungen Ø x L Aussenknauf 36 x 45 mm
    Innenknauf 36 x 34 mm
    Innenknauf klein 30 x 27 mm
    Innenknauf Dual 36 x 45 mm
    mind. Dornmass 35 mm (Tür nach innen öffnend, alle Typen)
    30 mm (Tür nach aussen öffnend, Standard Innenknauf)
    35 mm (Tür nach aussen öffnend, Innenknauf Dual)
    25 mm (Tür nach aussen öffnend, Innenknauf klein)
    Stromversorgung Batterie 1 x 3V, CR2 Lithium
    Umgebungsbedingungen / Lebensdauer
    Schutzart Aussen: IP55
    Temperatur - 25 ... + 70 °C 1)
    Luftfeuchtigkeit 0 ... 95% rH, nicht kondensierend
    Klima Für Einsatz in korrosiver Atmosphäre (Chlor, Ammoniak) nicht geeignet
    Lebensdauer der Batterie bei 20 °C ca. 65?000 Zyklen 2)
    Typ 1437 Antipanik
    Federmechanismus
    Mitnehmer
    12:00 ±25° oberer Ruhebereich
    06:00 ±30° unterer Ruhebereich
    Anwendungsdauer
    Nach 10 Jahren muss der Federmechanismus
    des Mitnehmers durch den Hersteller instandgesetzt werden.
    Identifikationstechnologien (RFID)
    MIFARE DESFire
    classic
    LEGIC advant
    prime
    Trägerfrequenz 13.56 MHz
    Zertifikate
    VdS Ausführung protected: Klasse BZ+
    Feuerschutztüren EN 1634-2: 95 min 3)
    Dauerhaftigkeit > 130?000 Zyklen
    EN 1303 Klasse 6
    EN 179 / EN 1125 Klasse 7
    Korrosion DIN EN 1670 Klasse 3
    Legende:
    1) Der Temperaturbereich ist abhängig von den Spezifikationen
    der Batteriehersteller.
    2) Abhängig von Konfiguration und Technologie
    3) Typ 1439 ab Gesamtlänge 85 mm

    Ausführungen
    Bauformen Europrofilzylinder gemäss DIN 18252/EN 1303
    Verschiedene Zylinderlängen
    Verschiedene Oberflächen für Innen- und Aussenknauf (siehe Bestelloptionen)
    Standard-/Innenknauf klein/ohne Innenknauf
    Standard- oder Zahnrad-Mitnehmer
    Material Zylindergehäuse Messing, matt vernickelt
    Antennenabdeckung Kunststoff, schwarz
    Leuchtring Kunststoff, rot/grün leuchtend
    Knäufe Messing vernickelt
    Edelstahl 1.4404 (Option INOX)
    Zylinderlängen Alle Typen Ab Grundlänge 30/30 in 5?er Schritten bis maximal 110 mm
    1434 Gesamtlänge max. 110 mm
    1435 Gesamtlänge min. 60 mm, max.140 mm
    1437 Länge aussen min. 30 mm, max. 85mm, Länge innen min. 35 mm, max.90 mm. Gesamtlänge max. 120 mm
    1439 Gesamtlänge min. 80 mm, max.140 mm

    Zubehör/ Artikelnummer
    1374 Kaba evolo Manager Software
    1460 Kaba Programmer
    1355-42 Programmierkabel
    1355-42A Programmieradapter
    1430-55 Schraubenzieher Hex 1.5
    1430-25 Service-Tool

Ihre Konfiguration

Regeln Sie den Zutritt raum- und zeitgenau mit dem c-lever air, welcher so flach ist wie ein mechanischer Türbeschlag. Seine schlanke Formensprache wurde bereits mehrfach mit Design-Preisen ausgezeichnet. Er wird in Innenräumen eingesetzt und wird unverkabelt Standalone, d.h. mit zwei handelsüblichen Batterien, betrieben. Je nach Ihren Bedürfnissen, Ihrer Anzahl Benutzer und Türen wählen Sie die für Sie geeignete Systemlösung.

Edles und schmales Design
Regeln Sie den Zutritt raum- und zeitgenau mit dem c-lever air, dem elektronischen Beschlag, welcher so geringe Abmasse hat wie ein normales Türschild. Der c-lever air erfüllt hohe
ästhetische wie funktionale Ansprüche für Ihre Zutrittskontrolle. Seine Besonderheit ist das dünne Türblatt-Design, das es mit nur 10,5 bis 11,5 mm ermöglicht, bestehende Zylinder in der Regel weiter zu verwenden. Seine schlanke Formensprache wurde bereits mehrfach mit Design-Preisen ausgezeichnet. Der c-lever air ist Teil unseres Standalone-Portfolios dormakaba
evolo. Eine Verkabelung an der Tür ist nicht erforderlich, denn er wird mit zwei handelsüblichen Batterien betrieben. Innenseitig erreichen Sie in Kombination mit mechanischen Drückerelementen ein einheitliches Design an allen Türen. Aktuellste Technologie Der c-lever air Beschlag ist in alle Systemlösungen von dormakaba integrierbar und unterstützt die
aktuellen RFID-Technologien. Mit der wählbaren Wireless- Funktion übertragen Sie per Funk vom PC Ihre Zutrittsrechte an die Komponenten und nutzen die Vorteile im Bereich Sicherheit,
Programmierung und Wartung. Für Sie einsatzbereit Der c-lever air kann an Türen im Innenbereich eingesetzt werden, beispielsweise im Bereich der designorientierten Architektur, in
modernen Büros oder in Museen und Galerien.

Einfache Bedienung - hohe Leistung
Betätigen Sie die Tür ganz natürlich: ob Karte, Schlüsselanhänger, Schlüssel mit RFID oder Smartphone, nach Vorweisen Ihres Zutrittsmediums leuchtet die digitale Leuchteinheit grün auf, und Sie öffnen die Tür gewohnt mit dem Drücker.

Montage
Die Installation erfolgt im Innenbereich an Rohrrahmen- oder Vollblatt-Türen
aus Holz oder Metall. Der Einbau ist in Minutenschnelle erledigt. Bitte
beachten Sie die Bedienungsanleitungen mit weiterführenden Hinweisen zu
technischen Daten, Prüfungen und Wartung.

Programmierung
Der c-lever air eignet sich sowohl für die einzelne Tür als auch als Element einer grossen Schliessanlage. Wählen Sie unter folgenden Programmiervarianten aus:
? Berechtigung in der Komponente:
- mit der Programmierkarte
- mit der Smartphone App (evolo smart)
- mit der Systemsoftware und Übertragung der Zutrittsrechte via Programmiergerät
- komfortabel vom Schreibtisch aus mit der Wireless-Funktion

? Berechtigungen auf dem Zutrittsmedium - Die Programmierung der Türkomponente vor Ort entfällt. Wahlweise mit:
- CardLink
- AoC (Access on Card)
- OSS-SO (Open Security Standards ? Standard Offline)
- Mobile Access: Zutritt mittels Smartphone via Bluetooth® oder Near Field Communication (NFC)

Wesentliche Leistungsmerkmale
Die Gerätesoftware unterstützt alle dormakaba- Systemlösungen und bietet unter anderem folgende Funktionen:
? Anzahl Zutrittsmedien:
- mit Whitelist bis zu 4 000
- mit CardLink oder AoC praktisch unbegrenzt
? Interne Uhr und konfigurierbare Zeitprofile
? Zeitlich limitierte Vergabe von Zugangsrechten (Validierung)
? Speicherung der letzten 2 000 Ereignisse (abschaltbar)

Ein durchgängiges Portfolio
Unser Portfolio umfasst eine grosse Vielfalt an untereinander kombinierbaren
Produkten im gleichen hochwertigen Design, welche in unsere Mechanik-, Standalone-
oder Online-Systeme einbindbar sind.

smart evolo Produktvideo

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Schließanlage konfigurieren

Erstellen Sie Ihre Schließanlage einfach mit unserem Konfigurator. Sobald Sie diese im Warenkorb haben,
ANGEBOT ANFORDERN
und zusätzliche Rabatte sichern.

zum  Konfigurator

Auswahlassistent

Wir bieten eine Vielzahl von verschiedenen, namenhaften Herstellern.

für Schließzylinderfür Türbeschlägefür türverriegelungen

Fachkundige Beratung

Sie wünschen eine fachkundige Beratung?
Vereinbaren Sie einen persönlichen Rückruf.

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0) 4621 488 994
sowie technische Fragen unter
+49 (0) 171 69 80 400

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Telefon Support
Mo-Fr 08:00 - 20:00 Uhr
Sa 10:00-14:00 Uh
r

Zum KontaktFormular