| Versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert (DE) ✅ | Kauf auf Rechnung ✅ | TrustedShops zertifiziert ✅ | mehr als 25 Jahre Fachkompetenz

Keso Werkspartner Dormakaba Schließsysteme
Mehrwertsteuer auf 16% gesenkt, 3% Preisvorteil
Dormakaba evolo smart Digital-Doppelzylinder asymmetrisch MRD Bluetooth E300 Typ1431 SL1 K6
Deal des Monats
Nur für kurze Zeit

00

00

00

00

Verbleibende Menge
20 Deals abgeschlossen
   
Sie sparen
-10%
Statt: 428,04 €
Sonderpreis 385,24 €

Artikelnummer: 1431-K6/SL1/E300/

Kategorie: KABA evolo smart Mechatronik per Handy App


Preis nach Konfiguration 385,24 €

* inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (GLS Paketdienst)

UVP *Hersteller: 428,04 €
Unverbindlicher Verkaufspreis des Herstellers: 439,11 €
verfügbar

Lieferzeit: 17 - 18 Werktage**



Zylinderlänge bitte wählen
Oberflächen auswählen
Oberflächen auswählen
Antennen Farbe
Antennen Farbe
Schlüsselanhänger
Schlüsselanhänger
  • Kaba Schlüsselanhänger QRC Legic Avant 4KB weiss / grau
Benutzerkarte
Benutzerkarte
  • Programmierkarte wird benötigt zum Programmieren, pro Anlage wird mindestens ein Master B Medium benötigt.
Zum Programmieren erforderlich
Zum Programmieren erforderlich
  • Programmierkarte wird benötigt zum Programmieren, pro Anlage wird mindestens ein Master B Medium benötigt.
Ausführung
Ausführung
  • Einsatzbereich mit niedrige Temperaturen, aber nicht gegen Wasser eindringen geschützt
Systemkompatibilität
  • Kaba Digitalzylinder Europrofil 1435-K5/MRD/E300/Var/Var/IN/Var/*/BLK/INT
    Der Digitalzylinder im Europrofil ist ein digitaler Schliesszylinder, bei dem, nach der Identifikation eines berechtigten Mediums, das Schloss manuell geöffnet werden kann.
    Die Zutrittsberechtigung wird optisch und akustisch angezeigt. Der Digitalzylinder ist mit einer Leseantenne am Drehknauf, je nach Typ, am Aussenknauf oder am Aussen- und Innenknauf, ausgerüstet.
    Die sicherheitsrelevante Elektronik ist hinter dem Bohrschutz im Rotor eingebaut.

    Einsatzbereich
    Der Digitalzylinder kann weitestgehend in jede Tür aus Holz, Glas oder Metall mit Europrofil-Ausschnitt eingebaut werden. Er ist für den Einbau in Feuerschutztüren
    gemäss EN 1634 geeignet. Die Verwendung der Digitalzylinder für Notausgangsverschlüsse gemäss EN 179 oder Paniktürverschlüsse gemäss EN 1125 ist in den EG-Konformitätszertifikaten des Schlossherstellers
    dokumentiert. Für sicherheitsrelevante Bereiche sind sämtliche Typen in der Ausführung protected verfügbar. Diese Ausführung verfügt über einen erhöhten Bohrschutz und ein VdS Zertifikat.

    Hinweis: Für VdS konforme Schliessanlagen müssen im Schliessplan die Positionen der Digitalzylinder in ?protected? Ausführung vermerkt sein.

    Ausführungen

    Typ 1435

    Digitalzylinder mit Leseantenne am Aussenknauf. Der mechanische Innenknauf ist festmit dem Mitnehmer gekuppelt.

    Typ 1434
    Digitalzylinder Halb mit Leseantenne am Aussenknauf.

    Typ 1437
    Digitalzylinder Antipanik für Panikschlösser, die eine definierte Ruheposition des Mitnehmers benötigen. Mit Leseantenne am Aussenknauf. Der mechanische Innenknauf ist fest
    mit dem Mitnehmer gekuppelt.

    Typ 1439
    Digitalzylinder Dual mit Leseantenne am Aussen- und am Innenknauf. Der Aussen- und der Innenknauf lassen sich unterschiedlich berechtigen.

    Technische Daten
    Abmessungen Ø x L Aussenknauf 36 x 45 mm
    Innenknauf 36 x 34 mm
    Innenknauf klein 30 x 27 mm
    Innenknauf Dual 36 x 45 mm
    mind. Dornmass 35 mm (Tür nach innen öffnend, alle Typen)
    30 mm (Tür nach aussen öffnend, Standard Innenknauf)
    35 mm (Tür nach aussen öffnend, Innenknauf Dual)
    25 mm (Tür nach aussen öffnend, Innenknauf klein)
    Stromversorgung Batterie 1 x 3V, CR2 Lithium
    Umgebungsbedingungen / Lebensdauer
    Schutzart Aussen: IP55
    Temperatur - 25 ... + 70 °C 1)
    Luftfeuchtigkeit 0 ... 95% rH, nicht kondensierend
    Klima Für Einsatz in korrosiver Atmosphäre (Chlor, Ammoniak) nicht geeignet
    Lebensdauer der Batterie bei 20 °C ca. 65?000 Zyklen 2)
    Typ 1437 Antipanik
    Federmechanismus
    Mitnehmer
    12:00 ±25° oberer Ruhebereich
    06:00 ±30° unterer Ruhebereich
    Anwendungsdauer
    Nach 10 Jahren muss der Federmechanismus
    des Mitnehmers durch den Hersteller instandgesetzt werden.
    Identifikationstechnologien (RFID)
    MIFARE DESFire
    classic
    LEGIC advant
    prime
    Trägerfrequenz 13.56 MHz
    Zertifikate
    VdS Ausführung protected: Klasse BZ+
    Feuerschutztüren EN 1634-2: 95 min 3)
    Dauerhaftigkeit > 130?000 Zyklen
    EN 1303 Klasse 6
    EN 179 / EN 1125 Klasse 7
    Korrosion DIN EN 1670 Klasse 3
    Legende:
    1) Der Temperaturbereich ist abhängig von den Spezifikationen
    der Batteriehersteller.
    2) Abhängig von Konfiguration und Technologie
    3) Typ 1439 ab Gesamtlänge 85 mm

    Ausführungen
    Bauformen Europrofilzylinder gemäss DIN 18252/EN 1303
    Verschiedene Zylinderlängen
    Verschiedene Oberflächen für Innen- und Aussenknauf (siehe Bestelloptionen)
    Standard-/Innenknauf klein/ohne Innenknauf
    Standard- oder Zahnrad-Mitnehmer
    Material Zylindergehäuse Messing, matt vernickelt
    Antennenabdeckung Kunststoff, schwarz
    Leuchtring Kunststoff, rot/grün leuchtend
    Knäufe Messing vernickelt
    Edelstahl 1.4404 (Option INOX)
    Zylinderlängen Alle Typen Ab Grundlänge 30/30 in 5?er Schritten bis maximal 110 mm
    1434 Gesamtlänge max. 110 mm
    1435 Gesamtlänge min. 60 mm, max.140 mm
    1437 Länge aussen min. 30 mm, max. 85mm, Länge innen min. 35 mm, max.90 mm. Gesamtlänge max. 120 mm
    1439 Gesamtlänge min. 80 mm, max.140 mm

    Zubehör/ Artikelnummer
    1374 Kaba evolo Manager Software
    1460 Kaba Programmer
    1355-42 Programmierkabel
    1355-42A Programmieradapter
    1430-55 Schraubenzieher Hex 1.5
    1430-25 Service-Tool

  • Kaba Digitalzylinder Europrofil 1435-K5/MRD/E300/Var/Var/IN/Var/*/BLK/INT
    Der Digitalzylinder im Europrofil ist ein digitaler Schliesszylinder, bei dem, nach der Identifikation eines berechtigten Mediums, das Schloss manuell geöffnet werden kann.
    Die Zutrittsberechtigung wird optisch und akustisch angezeigt. Der Digitalzylinder ist mit einer Leseantenne am Drehknauf, je nach Typ, am Aussenknauf oder am Aussen- und Innenknauf, ausgerüstet.
    Die sicherheitsrelevante Elektronik ist hinter dem Bohrschutz im Rotor eingebaut.

    Einsatzbereich
    Der Digitalzylinder kann weitestgehend in jede Tür aus Holz, Glas oder Metall mit Europrofil-Ausschnitt eingebaut werden. Er ist für den Einbau in Feuerschutztüren
    gemäss EN 1634 geeignet. Die Verwendung der Digitalzylinder für Notausgangsverschlüsse gemäss EN 179 oder Paniktürverschlüsse gemäss EN 1125 ist in den EG-Konformitätszertifikaten des Schlossherstellers
    dokumentiert. Für sicherheitsrelevante Bereiche sind sämtliche Typen in der Ausführung protected verfügbar. Diese Ausführung verfügt über einen erhöhten Bohrschutz und ein VdS Zertifikat.

    Hinweis: Für VdS konforme Schliessanlagen müssen im Schliessplan die Positionen der Digitalzylinder in ?protected? Ausführung vermerkt sein.

    Ausführungen

    Typ 1435

    Digitalzylinder mit Leseantenne am Aussenknauf. Der mechanische Innenknauf ist festmit dem Mitnehmer gekuppelt.

    Typ 1434
    Digitalzylinder Halb mit Leseantenne am Aussenknauf.

    Typ 1437
    Digitalzylinder Antipanik für Panikschlösser, die eine definierte Ruheposition des Mitnehmers benötigen. Mit Leseantenne am Aussenknauf. Der mechanische Innenknauf ist fest
    mit dem Mitnehmer gekuppelt.

    Typ 1439
    Digitalzylinder Dual mit Leseantenne am Aussen- und am Innenknauf. Der Aussen- und der Innenknauf lassen sich unterschiedlich berechtigen.

    Technische Daten
    Abmessungen Ø x L Aussenknauf 36 x 45 mm
    Innenknauf 36 x 34 mm
    Innenknauf klein 30 x 27 mm
    Innenknauf Dual 36 x 45 mm
    mind. Dornmass 35 mm (Tür nach innen öffnend, alle Typen)
    30 mm (Tür nach aussen öffnend, Standard Innenknauf)
    35 mm (Tür nach aussen öffnend, Innenknauf Dual)
    25 mm (Tür nach aussen öffnend, Innenknauf klein)
    Stromversorgung Batterie 1 x 3V, CR2 Lithium
    Umgebungsbedingungen / Lebensdauer
    Schutzart Aussen: IP55
    Temperatur - 25 ... + 70 °C 1)
    Luftfeuchtigkeit 0 ... 95% rH, nicht kondensierend
    Klima Für Einsatz in korrosiver Atmosphäre (Chlor, Ammoniak) nicht geeignet
    Lebensdauer der Batterie bei 20 °C ca. 65?000 Zyklen 2)
    Typ 1437 Antipanik
    Federmechanismus
    Mitnehmer
    12:00 ±25° oberer Ruhebereich
    06:00 ±30° unterer Ruhebereich
    Anwendungsdauer
    Nach 10 Jahren muss der Federmechanismus
    des Mitnehmers durch den Hersteller instandgesetzt werden.
    Identifikationstechnologien (RFID)
    MIFARE DESFire
    classic
    LEGIC advant
    prime
    Trägerfrequenz 13.56 MHz
    Zertifikate
    VdS Ausführung protected: Klasse BZ+
    Feuerschutztüren EN 1634-2: 95 min 3)
    Dauerhaftigkeit > 130?000 Zyklen
    EN 1303 Klasse 6
    EN 179 / EN 1125 Klasse 7
    Korrosion DIN EN 1670 Klasse 3
    Legende:
    1) Der Temperaturbereich ist abhängig von den Spezifikationen
    der Batteriehersteller.
    2) Abhängig von Konfiguration und Technologie
    3) Typ 1439 ab Gesamtlänge 85 mm

    Ausführungen
    Bauformen Europrofilzylinder gemäss DIN 18252/EN 1303
    Verschiedene Zylinderlängen
    Verschiedene Oberflächen für Innen- und Aussenknauf (siehe Bestelloptionen)
    Standard-/Innenknauf klein/ohne Innenknauf
    Standard- oder Zahnrad-Mitnehmer
    Material Zylindergehäuse Messing, matt vernickelt
    Antennenabdeckung Kunststoff, schwarz
    Leuchtring Kunststoff, rot/grün leuchtend
    Knäufe Messing vernickelt
    Edelstahl 1.4404 (Option INOX)
    Zylinderlängen Alle Typen Ab Grundlänge 30/30 in 5?er Schritten bis maximal 110 mm
    1434 Gesamtlänge max. 110 mm
    1435 Gesamtlänge min. 60 mm, max.140 mm
    1437 Länge aussen min. 30 mm, max. 85mm, Länge innen min. 35 mm, max.90 mm. Gesamtlänge max. 120 mm
    1439 Gesamtlänge min. 80 mm, max.140 mm

    Zubehör/ Artikelnummer
    1374 Kaba evolo Manager Software
    1460 Kaba Programmer
    1355-42 Programmierkabel
    1355-42A Programmieradapter
    1430-55 Schraubenzieher Hex 1.5
    1430-25 Service-Tool

Ihre Konfiguration
Beschreibung
Der digitale Schließzylinder ist mit einer RFID Leseantenne am Außenknauf ausgerüstet. Die sicherheitsrelevante Elektronik ist hinter dem Bohrschutz im Rotor eingebaut. Der rein mechanische Innenknauf ist fest mit der Schließnase gekuppelt.

Standardausführung
Einfache und schnelle Montage durch Bajonettverschluss bzw. SnapOn Knauf
  • Keine Verkabelung mehr notwendig!
  • Hohe Servicefreundlichkeit
  • Schutzklasse am Aussenknauf IP56
  • Zertifizierung nach EN15684.
  • Programmierung über NFC basierende Funkschnittstelle oder Kaba Wireless (basierend auf IEEE 802.15.4)
  • Hohe Bedienfreundlichkeit mit optischer (rot/grün) und akustischer Zutrittssignalisierung
  • Sabotagesicher mit Elektronik im geschützten Bereich (Rotorinsert)
  • Zutritt für 4.000 Medien pro Zylinder in den Betriebsarten UID, MIFARE Safe-UID, Card- ID (Whitelist), im CardLink Modus unbegrenzte Medienanzahl. Die ISO 14443A UID wird unter der Legic Variante nicht unterstützt, sondern durch die Legic UID ersetzt, welche dem Sicherheitssniveau der MIFARE Save UID entspricht
  • Das MRD (Multiple RFID Device Chipset) erlaubt der Komponente einen unabhängigen Einsatz, egal welches MIFARE Classic / DESFire oder Legic (Prime/Advant) System der Endkunde verwenden möchte.? Zeitzonen (Profile): 15 + immer, Zeitfenster je Profil: 12, Ferienperioden 20, Sondertage A und B jeweils 32, Time Pro Funktionen: Office, Day / Night und Office Individual (neu)
  • Oberfläche Edelstahldesign (IN), Optional: Messing poliert (MPVD), Matt Chrom korrosionsfest (CR), Bronze Look (BZ) auf Anfrage, Schwarz: in etwa RAL 9017 (BPVD)
  • DIN-Norm: A Seite von 25mm möglich (Aufpreispflichtig), B-Seite von 20 mm bis zu 110mm auf einer Seite (die erste Längenangabe = Zylinderseite ?Außendrehknopf?). Längen unter 30mm je Seite haben einen Fertigungsaufpreis!
  • Bei 1435 sind Gehäuselängen bis 220 möglich.
  • Bei der Variante 1437 AP ist das Mindestmaß Seite B 35mm; max. Gehäuselänge 120mm
  • Im Standard T90 Zulassung für Brandschutztüren
  • Empfohlene Batterien: Panasonic CR2, Duracell CR2


Optional

  • Protected Ausführung mit Bohrschutz im Rotor und im Steg: Beinhaltet VdS BZ+ Zertifikat
  • Ohne Innenknauf (NK); anstelle des Innenknaufes befindet sich ein Blindstopfen und die Schließnase ist frei drehend (komplett vom Außenknauf abgekoppelt)
  • EXT Variante für extreme Tieftemperaturen
  • Ein Nachrüsten der Option Wireless eventuell vorhandener MRD Digitalzylinder ist durch Tausch des Knaufmodules möglich

Anmerkung

  • Die Version des Digitalzylinders ohne Innenknauf, ist als FZG Zylinder in Getriebeschlössern zugelassen
  • Digitalzylinder mit der Optionen Protected (VdS BZ+) und Digitalzylinder der Bauform 1437 (Antipanik) dürfen nur im Herstellungswerk umgebaut werden
  • Die Variante 1437 (Antipanik) wird im Standard mit neuem, großem Innenknauf ausgeliefert.
  • Die Variante mit kleinem Innenknauf kann kostenneutral beauftragt werden. Eine Lieferung kann auf Wunsch auch ohne Innenknauf erfolgen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Schließanlage konfigurieren

Erstellen Sie Ihre Schließanlage einfach mit unserem Konfigurator. Sobald Sie diese im Warenkorb haben,
ANGEBOT ANFORDERN
und zusätzliche Rabatte sichern.

zum  Konfigurator

Auswahlassistent

Wir bieten eine Vielzahl von verschiedenen, namenhaften Herstellern.

für Schließzylinderfür Türbeschlägefür türverriegelungen

Fachkundige Beratung

Sie wünschen eine fachkundige Beratung?
Vereinbaren Sie einen persönlichen Rückruf.

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0) 4621 488 994
sowie technische Fragen unter
+49 (0) 171 69 80 400

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Telefon Support
Mo-Fr 08:00 - 20:00 Uhr
Sa 10:00-14:00 Uh
r

Zum KontaktFormular