Versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert (DE) Kauf auf Rechnung TrustedShops zertifiziert mehr als 30 Jahre Fachkompetenz

Schließsystem mit 3D-Profilierung  

Objektbau

„DU“ steht für „Double Undercut“, d.h. für „Doppelten Hinterschnitt“, und weist damit auch gleich auf das wichtigste Ausstattungsmerkmal gegen das unbefugte Kopieren von Schlüsseln hin: die zweifache Hinterschneidung in den seitlichen Profilierungen. Die sich daraus ergebende dreidimensionale Nut kann mit herkömmlichen Kopiergeräten, die ausschließlich zweidimensional fertigen, nicht nachgebildet werden.

Das bis 2031 patentierte Schließsystem kann individuell und stufenweise den unterschiedlichsten Ausschreibungsanforderungen angepasst werden. Je nach Ausstattung erfüllt es die höchsten Anforderungen nach DIN 18252, DIN EN 1303 und den VdS-Richtlinien.

Speziell für den gehobenen Objektbau konzipiert, erfüllt dieses System innerhalb eines Objektbaus die komplexen Anforderungen an Organisation, Bedienungskomfort, Wirtschaftlichkeit und natürlich Sicherheit.

Optional wirken zwei auf einer Seite angeordnete Schwenkhebel auf einen Sperrbalken und dienen als hochwirksames Sperrelement, das eine doppelte Sicherheitsabfrage an der Längsseite des Schlüsselprofils durchführt.

Gefederte Schwenkhebel Ausführung TDU
Sichere Sperre gegen Durchdrehen
CES Schließsystem TDU mit gefederten Schwenkhebeln
Optional wirken zwei auf einer Seite angeordnete Schwenkhebel auf einen Sperrbalken und dienen als hochwirksames Sperrelement, das eine doppelte Sicherheitsabfrage an der Längsseite des Schlüsselprofils durchführt.

Seitliche Codierung
Macht das Sicherheitsplus sichtbar
CES Schließsystem TDU mit seitlicher Codierung
Bis zu fünf in einer weiteren Sperrebene gelagerte Profilkontrollstifte im Zylinderkern fragen die seitliche Codierung im Schlüsselprofil ab.

Bohr- und Ziehschutz
Zusätzliche Sperrfunktion
CES Schließsystem TDU mit Bohr- und Ziehschutz
Der in der Vollausstattung integrierte Bohr- und Ziehschutz BZ3 aus gehärtetem Spezialstahl übernimmt gleichzeitig die Funktion eines gefederten Sperrelementes. Das Sperrelement führt konturbetätigt eine Sicherheitsabfrage am Schlüsselprofil durch und prüft, ob die Profilrippe mit Hinterschneidung vorhanden ist.

 

 



Artikel 1 - 6 von 6