Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?
x

Schließanlagen Information

Einzel- und Gleichschließung

Als Einzel- oder Gleichschließung bezeichnet man einen oder mehrere Zylinder die mit einem Schlüssel geschlossen werden können. Diese Schließung sieht keine Schließberechtigung mit verschiedenen Schlüsseln vor. Einzelschließung = 1 Zylinder mit einem oder mehreren Schlüsseln Gleichschließung = 2 oder mehr Zylinder mit einem oder mehreren Schlüsseln

Beispiel:
Gleichschließung

Zentralschlüsselanlage (Z-Anlage)

Als Zentralschlüsselanlage bezeichnet man eine Schließanlage mit unterschiedlichen Schließberechtigungen, allerdings ohne Haupt- und Generalschlüssel.

Beispiel:
Ein Haus mit zwei Parteien
Wohnung 1 darf muss durch das Gartentor und die Haustür in Ihre Wohnung, zudem hat Wohnung 1 noch eine Garage zur Verfügung. Wohnung 2 soll ebenfalls durch das Gartentor und die Haustür in Ihre Wohnung dürfen, allerdings nicht in Wohnung 1 und deren Garage.

Hauptschlüsselanlage (HS-Anlage)

Als Hauptschlüsselanlage bezeichnet man eine Schließanlage mit unterschiedlichen Schließberechtigungen plus zusätzlichem Hauptschlüssel der berechtigt ist alles oder bestimmte Gruppen zu schließen.

Beispiel:
Ein Haus mit mehreren Mietparteien
Die Wohnungsverwaltung hat einen Hauptschlüssel und ist berechtigt in jede Wohnung zu kommen, die jeweiligen Mieter dürfen durch die Haustür in ihre Wohnung, der Hausmeister hat nur die Berechtigung die Haustür zu schließen.

Generalhauptschlüsselanlage (GHS-Anlage)

Als Generalhauptschlüsselanlage bezeichnet man die komplexeren Schließanlagen mit unterschiedlichen Schließberechtigungen und Gruppierungen. Diese Form der Schließanlagen sehen Haupt- und/oder Generalschlüssel vor.

Beispiel:
Eine Firma mit unterschiedlichen Gebäuden und Räumen in denen unterschiedlichen Personen Zutritt gewährt wird.
Der Chef, sowie zwei weitere Personen dürfen im gesamten Gelände überall hinein, sie erhalten einen Generalschlüssel. Der Abteilungsleiter aus Gebäude 1 darf in Gebäude1 in jede Abteilung, der Abteilungsleiter aus Gebäude2 darf dort in jede Abteilung, sie erhalten einen Gruppenschlüssel. Die Mitarbeiter aus den Gebäude 1+2 dürfen nur in Ihre jeweiligen Abteilungen. Die Lagermitarbeiter haben nur die Berechtigung über den Haupteingang ins Lager zu gelangen. Die Putzfrauen dürfen in alle Bürogebäude und der Hausmeister darf ins Lager sowie die Bürogebäude. Sie erhalten Schlüssel mit unterschiedlichen Berechtigungen.

Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot

Laden Sie hierzu, eine Schließplan Vorlage runter:

Schließplan Exceldatei download:

Die Keso Artikel Nr. Zuordnung finden Sie unter:

Keso Sicherheitstsufen HZ
Keso Sicherheitstsufen DZ
Keso Sicherheitstsufen KZ