Cookie Hinweis
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
x
Versandkostenfrei ab 50 € Bestellwert (DE)  ✅  Kauf auf Rechnung    |  TrustedShops zertifiziert  ✅  mehr als 25 Jahre Fachkompetenz  ✅

Keso Werkspartner Dormakaba Schließsysteme

Schließanlagen Information

Einzel- und Gleichschließung

Als Einzel- oder Gleichschließung bezeichnet man einen oder mehrere Zylinder die mit einem Schlüssel geschlossen werden können. Diese Schließung sieht keine Schließberechtigung mit verschiedenen Schlüsseln vor. Einzelschließung = 1 Zylinder mit einem oder mehreren Schlüsseln Gleichschließung = 2 oder mehr Zylinder mit einem oder mehreren Schlüsseln

Beispiel:
Gleichschließung (alle Schlüssel schließen gleich und haben immer die selbe Zugangsberechtigung)

Zentralschlüsselanlage (Z-Anlage)

Als Zentralschlüsselanlage bezeichnet man eine Schließanlage mit unterschiedlichen Schließberechtigungen, allerdings ohne Haupt- und Generalschlüssel.

Beispiel:
Ein Haus mit zwei Wohnparteien
Wohnung 1 (WHG 1) hat 3 Schlüssel, die jeweils die Haustür, Gartentür, Garage und Wohnungstür 1 schließen. Wohnung 2 (WHG 2) hat 3 Schlüssel, die jeweils die Haustür, Gartentür, Garage und Wohnungstür 2 schließen. Somit wird der jeweilige Zutritt zu Gemeinschaftsflächen/Räumen gewährleistet aber zu den eigenen Privaträumen verwehrt. 

Hauptschlüsselanlage (HS-Anlage)

Als Hauptschlüsselanlage bezeichnet man eine Schließanlage mit unterschiedlichen Schließberechtigungen plus zusätzlichem Hauptschlüssel der berechtigt ist alles oder bestimmte Gruppen zu schließen.

Beispiel:
Ein Haus mit mehreren Mietparteien
Die Wohnungsverwaltung hat einen Hauptschlüssel und ist berechtigt in jede Wohnung zu kommen, die jeweiligen Mieter dürfen durch die Haustür in ihre Wohnung. Der Hausmeister hat nur die Berechtigung die Haustür zu schließen.

Generalhauptschlüsselanlage (GHS-Anlage)

Als Generalhauptschlüsselanlage bezeichnet man die komplexeren Schließanlagen mit unterschiedlichen Schließberechtigungen und Gruppierungen. Diese Form der Schließanlagen sehen Haupt- und/oder Generalschlüssel vor.

Beispiel:
Eine Firma mit unterschiedlichen Gebäuden und Räumen in denen unterschiedlichen Personen Zutritt gewährt wird.
Der Chef, sowie zwei weitere Personen dürfen im gesamten Gelände überall hinein, sie erhalten einen Generalschlüssel. Der Abteilungsleiter aus Gebäude 1 darf in Gebäude 1 in jede Abteilung, der Abteilungsleiter aus Gebäude 2 darf dort in jede Abteilung, sie erhalten einen Gruppenschlüssel. Die Mitarbeiter aus den Gebäude 1+2 dürfen nur in Ihre jeweiligen Abteilungen. Die Lagermitarbeiter haben nur die Berechtigung über den Haupteingang ins Lager zu gelangen. Die Putzfrauen dürfen in alle Bürogebäude und der Hausmeister darf ins Lager sowie die Bürogebäude. Sie erhalten Schlüssel mit unterschiedlichen Berechtigungen.

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. 

Laden Sie hierzu bitte die Schließplan-Vorlage runter:

Schließplan Exceldatei download:

Die Keso Artikel Nr. Zuordnung finden Sie unter:

Keso Sicherheitstsufen HZ
Keso Sicherheitstsufen DZ
Keso Sicherheitstsufen KZ

Schließanlage konfigurieren

Erstellen Sie Ihre Schließanlage einfach mit unserem Konfigurator. Sobald Sie diese im Warenkorb haben,
ANGEBOT ANFORDERN
und zusätzliche Rabatte sichern.

zum  Konfigurator

Auswahlassistent

Wir bieten eine Vielzahl von verschiedenen, namenhaften Herstellern.

für Schließzylinderfür Türbeschlägefür türverriegelungen

Fachkundige Beratung

Sie wünschen eine fachkundige Beratung?
Vereinbaren Sie einen persönlichen Rückruf.

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0) 4621 488 994
sowie technische Fragen unter
+49 (0) 171 69 80 400

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Telefon Support
Mo-Fr 08:00 - 20:00 Uhr
Sa 10:00-14:00 Uh
r

Zum KontaktFormular